Offene Fragen zu unseren Produkten?

Hautzellen durchlaufen einen Regenerationsprozess und werden nach ca. 4 Wochen von nachwachsenden Zellen ersetzt. Ein zu hoher pH-Wert stört diesen Prozess: Die Abschuppung der abgestorbenen Hautzellen – sonst kaum wahrnehmbar – wird deutlich sichtbar. Die Haut ist schneller irritiert, rau und trocken.

Wenn Symptome von trockener, schnell irritierter und geröteter Haut auftreten, kann das an einem erhöhten pH-Wert liegen. Plantur 49 Produkte können dann bedenkenlos auch vor dem 50. Lebensjahr angewendet werden.

Wenn der pH-Wert der Haut steigt, nimmt ihre Schutzfunktion ab. Tägliche Belastungen können so leichter zu Hautirritationen führen. Um den pH-Wert zu senken und die natürliche Schutzfunktion der Haut (Säureschutzmantel) wiederherzustellen, ist eine Hautpflege mit einem extra niedrigen pH-Wert (pH4) wichtig.

Bei regelmäßiger Anwendung wird der pH-Wert der Haut bereits nach kurzer Zeit gesenkt. Sie werden spüren, dass sich Ihre Haut wieder glatter anfühlt und weniger empfindlich ist. Neuen Irritationen und Rötungen können Sie durch die tägliche Verwendung vorbeugen.

In seltenen Fällen kann es bei besonders empfindlicher Haut nach dem Auftragen zu einem leichten, kurzzeitigen Kribbeln kommen. Dies entsteht durch den extra niedrigen pH-Wert von 4 und ist kein Grund zur Besorgnis.

Selbstverständlich können Sie Plantur 49-Pflegeprodukte mit Ihren gewohnten Kosmetika zusammen verwenden. Zudem eignet sich die Plantur 49 pH4-Gesichts-Creme auch als Make-up-Unterlage.